Benefizkonzert

Japaner und Queyras spielten für Japan
organum-Support: Werbung und Pausenbar

Die durch Tsunami und AKW-Unfall hervorgerufene Tragödie rund um Fukushima droht in Anbetracht der vielen „aktuelleren“ Nachrichten  schon wieder aus dem Rampenlicht der Weltöffentlichkeit zu gelangen.  Wir alle wissen aber, dass die Menschen dort noch über lange Zeit hinweg mit den Folgen der Katastrophe zu kämpfen haben werden. Allein in der durch den Tsunami fast völlig zerstörten Stadt Rikuzen-Takata in der Präfektur Iwate (siehe Foto)  kämpfen die Einwohner ohne Arbeit, ohne Angehörige und ohne Dach über dem Kopf auch Monate nach der Katastrophe noch ums nackte Überleben.

Die Cellistin des Lotus String Quartett Chihiro Saito ergriff Initiative und begeisterte zahlreiche hochkarätige Musiker für die Mitwirkung an dem von ihr geplanten Benefizkonzert. Unter den auftretenden Künstlern beispielsweise der renomierte französische Cellist Jean-Guihen Queyras. Die Konzertbesucher erwartete im ehrwürdigen Weissen Saal des Stuttgarter Neuen Schlosses ein so abwechslungsreiches wie kurzweiliges Programm quer durch die Gattungen und Epochen der klassischen Musikliteratur.

Neben dem Geldbetrag, der durch den Ticketverkauf und die flankierenden Sponsoren-Maßnahmen über die persönlichen Kontakte von Chihiro Saito direkt nach Rikuzen-Takata gelangen wird, sehen wir von organum den symbolischen Wert eines solchen Konzerts als besonders wichtig: Mit Hilfe der Musik Anteilnahme und Solidarität zeigen.

Nach der organum-Erfahrung, dass ehrenamtliches Engagement für einen guten Zweck nur durch unterstützende Maßnahmen von vielen Seiten zum größtmöglichen Erfolg führen kann, sind wir bei der Werbung für das Benefizkonzert unterstützend tätig geworden und boten zusätzlich in der Konzertpause Getränke und kleine Snacks an, deren Verkaufserlös von € 250,- wir ebenfalls der Benefiz-Aktion beisteuern.

Wir freuen uns, dass die gesamte Benefiz-Aktion einen Erlös von über € 9000,- erzielte, der von Initiatorin Chihiro Saito direkt an das Rathaus von Rikuzen-Takata überwiesen wurde. Wie dringend in der Tsunami-gebrandmarkten Stadt Hilfe aller Art benötigt wird, zeigt ein uns übermitteltes Video aus dem dortigen Krankenhaus.

Spendenkonto: Account 2044715 | The Bank of Iwate Ltg.  Branch Takata | SWIFT BAIWJPJT