Historie

 


Rainer Killian studiert in Nürnberg und Basel Violoncello und Orchesterleitung mit Padägogik- und Orchester-Diplom. Seither lebt er als freiberuflicher Cellist in seiner Geburtstadt Stuttgart, wo er sich zunächst hauptsächlich seiner Unterrichts-, Kurs- und Konzerttätigkeit widmet.

Vom Musiker zum Manager
Mehr und mehr entdeckt er sein Interesse für planerische und organisatorische Aufgaben. Zahlreiche Event- und Kulturkonzepte tragen seine Handschrift, z.B. die eigene Veranstaltungsreihe KULinaTUR, die Kulturspektakel auf dem Reyerhof, sowie das von ihm mitbegründete Musikernetzwerk balance Forum für Musik.

Neues etablieren –  Etabliertes erneuern
Auch Projekte außerhalb des Musikbereichs kommen hinzu: PR-Arbeit bei Stuttgart Solar e.V. als Pionier für die Erzeugung und beginnende Nutzung von regenerativen Energien in den 90-er Jahren, konzeptionelle Maßnahmen rund um den Erhalt und ein nachhaltiges Konzept für das Kulturzentrum s’Höfle sowie gemeinsam mit Kollegen der Aufbau eines Verbunds von Kreativen in Stuttgart: Schätze des Westens.

Das Netzwerk organum entsteht
Aufträge für Projektplanungen und -realisierungen mehren sich, so dass es für Rainer Killian auf der Hand liegt, 2003 eine eigene kulturorientierte Eventagentur zu gründen. Umgeben mit einem Pool von kreativen Freunden und Kollegen aus den Sparten Kunst, Kultur und Handwerk sowie einem flexiblen Team aus Schülern und Studenten kann Rainer Killian aus dem Vollen schöpfen und Konzeptionen sowie Dienstleistungen rund um Konzerte, Events und Feste anbieten.